• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IG FMA Banner
#1
Übertrag aus http://www.ig-fma.de/wbb/thread.php?sid=...1#post5511

Unten seht ihr den ersten Entwurf des Lagerbanners.
Hintergrund:
- die Form ist angelehnt an eine S-Fibel, Stil fränkisch, gefertigt wahrscheinlich in Bayern und Fundort Skandinavien.
- Farbgebung enthält Rot/Weiss (Fränkisch), Blau/Weiss (Bayrisch) und Grün/Weiss /Sächsisch) 
--> damit deckt die den Grossteil der Mitglieder ab. 

Die Variante ist jetzt so, dass sie auch an die Lagerplane oder an Zelte gehängt werden kann!


   
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren
#2
Form:
Bei den Enden des "S" und den Wellenlinien könnte man noch etwas näher ans Original gehen

Farbe:
Ist mir spotan etwas arg bunt. Und so but, wie es ist, ist auch die "Nationalfarben-Idee" dahinter ohnehin nicht mehr erkennbar.
Wenn Blau / Grün/ Rot unbedingt alle drei drin sein müssen, könnte man dann wenigstens das Gelb irgendwie rausnehmen?
  Zitieren
#3
Hab dir ja die Blankografik geschickt, ich häts auch gerne einfacher, aber das war der stimmigste von 5 Versuchen
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren
#4
Schick mir doch mal die anderen 5 Versuche
  Zitieren
#5
Lieber Grimar, du willst es ja wissen:
der Entwurf wirkt sehr massiv und eher nicht mittelalterlich auf mich. Die S-Form kommt als S rüber, nicht als Fibel. Mit rot/weiß und evtl. gelb könnte ich mich anfreunden. Oder alternativ grün/gelb auf weißem Hintergrund.

Man könnte das Thema bei einem der nächsten Treffen erörtern.
Wer soll´s denn sticken? (Ich nicht)
Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder. Henry David Thoreau 1817-1862
  Zitieren
#6
Hier stand ein recht langer Beitrag, den ich Depp leider nicht gespeichert habe...
Kurzfassung: Das Banner entstand in 30min Mittagspause, under dem Gesichtspunkt Skalierbarkeit, nachdem seit 2015 im Thema ja eher Stillstand herrschte.

Ich habe hier die Lanzenspitze für ein Banner liegen, ich nehme gerne andere Vorschläge und Hilfsangebote an. Künstlerische Kreativität ist nicht mein Metier
Grafiken sollten entweder hochauflösend (2000x2000px und Grösser) oder als Vektor sein. .pdn und .psd Files kann ich verarbeiten. .ai leider nicht.

Soll Bocuse 2018 nicht wieder schreiben "Kaum ist ein Jahr vergangen..." sollten wir in die Pötte kommen.

Das Original:
   

@ Erdi: Du hast ja die S/W Vorlage, die dann in den oben genannten Farben variert waren die anderen Versuche, da das nur Mausklicks waren, habe ich die nicht gespeichert.

   
Das war der allererste Entwurf von 2015. Absolut belegt, aber halt 08/15 ("Null-Acht-Fuffzen von Zwotausendfuffzen").
Gedanke dazu wäre das Rad, da wir ja auf reisen sind, und die gleichen Spalten, weils ja keinen Cheffe gibt...
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren
#7
Ich find's ganz schön. Aber auch etwas zu bunt.
Die Frage ist halt immer noch. Wer machts.
Jeder hasst Bogenschützen, außer es sind die Eigenen!
  Zitieren
#8
Farben arbeiten wir dran
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren
#9
Ich sehe in dem "S" eine stilisierte doppelköpfige Schlange / Drache; die abgesetzten Enden stellen Köpfe mit Auge dar, die geschwungene Linie setzt so an, dass sie eine Zunge sein könnte.
Ich setz mich noch mal hin und zeichne das mal linear reduziert ab, so dass die Köpfe näher am Original sind.
Die Kerbschnitte an den beiden Hauptrundungen könnten Rückenschuppen wie bei einem Drachen darstellen, die kriegt man allerdings linear schlecht hin.
Ich kann sie mal gepunktet versuchen, dann allerdings sind sie kein sauberer Abschluss für die Farbfüllung mehr. Und wenn man sie auf die durchgehende Linie aufsetzt (wie viele kleine Kommas) überfrachten sie die Zeichnung und es wirkt chaotisch (schon probiert).

So in etwa sähe die Fibel linear reduziert auf die wichtigsten Linien aus:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
#10
Photo 
[Bild: join-or-die.jpg]

Auch ne Variante Smile

OK, Jokus beiseite, die Schlange weiter ausstilisieren wäre toll, das blau haben wir mal raus genommen.
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste