• 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grimm(bold)
#1
Ich bin Walter Ruf, Jahrgang ´76,  verheiratet Vater 2er Kinder und habe im Bereich Sicherheit, als Berater, Übersetzer und Kundenbetreuer gearbeitet. Aktuell bin ich als Entwickler und Projektleiter für militärische Ausrüstung und Bekleidung tätig. Seit über 25 Jahren bin ich im Outdoor und Trekkingsektor sowie seit 20 Jahren im Bereich militärische Ausrüstung aktiv. Durch mein zweites Hobby, Living History im Bereich frühes Mittelalter komme ich häufig mit Überscheidungen der Interessen „Survival“, „Bushcraft“ und „exp. Archäologie“ zusammen!

Zu den "Wikingas" komme ich über mein langjähriges Hobby, Living History/Battle Display. Meine Reine Lagerdarstellung ist die eines Handwerkers aus der Region Birka, um 1000. Diese betreibe ich, mit Frau und Kindern, seit gut 13 Jahren. Militärisch stelle ich einen Berufssoldaten aus Schweden, ca um 1000 dar.

Ich habe mich auf kein einzelnes Grab festgelegt, da vor allem die Textilfunde sehr mau und zudem sehr schlecht dokumentiert sind, in Relation zu FMA/HMA. Mein Fokus liegt auf der glaubhaften Darstellung/Ausrüstung, das heisst kein Sammelsurium an Ausrüstung, bei der jedes Objekt zwar belegbar, aber nicht zum anderen passt, sondern auf Belegen basierte Ausrüstung, die funktioniert. So achte ich bei Werkzeug auch auf Wärmebhandlung und Stahlgüte, um es nicht nur zeigen sondern auch nutzen zu können. Ich verbinde mein zweites Hobby, Waldhandwerk und Überlebenstechniken, mit dem Hobby Mittelalter, da es viele Schnittpunkte gibt und ich kein hübsches Anziehpüppchen sein will, sondern meine Darstellung auch vermitteln. So kann ich z.b. Feuer auch mit Stahl und Stein entzünden.
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren
#2
Mal ein Lebenszeichen. Ich hab weder das Hobby an den nagel gehängt (noch nicht) noch mag ich euch nicht mehr. Im Gegenteil, ich vermisse die gemeinsame Zeit, aber Homeschooling mit 2 Pubertieren, die Coronaauswirkungen auf meine anderen Hobbys, die Arbeit und mein Umfeld und zuletzt auch ein Todesfall, haben mich arg gebunden, sodass ich alles etwas schleifen liess. Sorry! ich hoffe, ich hab niemand aktiv ignoriert!
So war das halt im Mittelalter, dagegen hilft kein Mittel - Alter!
Mein Blog und meine Webseite , zu diversen Wikinger / Reenactment Themen: http://www.jordheim.info
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste